GreenTopf
Titel:
GreenTopf
Autor(en):
Autorinnen- und Autorenteam

Untertitel:
Kochbuch - vegetarisch, vegan, vielfältig
Verlag:
Schulverlag plus
Sprache:
Deutsch
Ausführung:
Set mit div. Artikeln (Set)
Erscheinungsjahr:
2019
ISBN:
978-3-292-00873-2
SBZ-Nr.:
29652368
Lieferhinweis:
Lieferbar in 24 Stunden
 
 
Preis:
CHF 38.00 (inkl. 2.5% MwSt.)
 


Zusammenfassung:
Auf Initiative der Lehrperson Franziska Stöckli ist in Zusammenarbeit mit der Hiltl Akademie der Greentopf entstanden. Die Lernenden befassten sich mit ihrer Essbiografie und beschreiben in ihren Porträts Erinnerungen an kulinarische Erlebnisse. Die Klasse hat auch an der Auswahl der Rezepte mitgewirkt, die von der Hiltl Akademie eingebracht wurden. Der Greentopf ist ein multikulturelles Kochbuch mit vegetarischen und veganen Rezepten aus aller Welt, geprägt von den Ideen und Vorlieben junger Menschen.
GreenTopf
GreenTopf
Autor: Autorinnen- und Autorenteam
Kochbuch - vegetarisch, vegan, vielfältig

Verlag: Schulverlag plus
Sprache: Deutsch
Ausführung: Set mit div. Artikeln (Set)
CHF  38.00

 
Dumbo - LA
Titel:
Dumbo - LA
Autor(en):
Burton, Tim (Reg.),  Farrell, Colin (Schausp.),  Keaton, Michael (Schausp.),  DeVito, Danny (Schausp.),  Green, Eva (Schausp.)

Verlag:
Walt Disney
Sprache:
Deutsch
Ausführung:
DVD Video
Sonstiges:
Ab 6 J.; Coversprache: de; FSK: 06
Erscheinungsjahr:
2019
SBZ-Nr.:
30659073
Lieferhinweis:
Lieferbar in 24 Stunden
 
 
Preis:
CHF 13.50 (inkl. 8% MwSt.)
 
Klappentext:
Kult-Regisseur Tim Burton bringt mit Dumbo eine geliebte Disney Legende erneut auf die große Leinwand und zeigt, dass es manchmal nur einen kleinen Elefanten mit großen Ohren braucht, damit Träume fliegen lernen.
Dumbo - LA
Dumbo - LA
Autor: Burton, Tim (Reg.),  Farrell, Colin (Schausp.),  Keaton, Michael (Schausp.),  DeVito, Danny (Schausp.),  Green, Eva (Schausp.)
Verlag: Walt Disney
Sprache: Deutsch
Ausführung: DVD Video
CHF  13.50

 
Der Besuch der alten Dame
Titel:
Der Besuch der alten Dame
Autor(en):
Dürrenmatt, Friedrich

Untertitel:
Eine tragische Kommödie
Verlag:
Diogenes
Sprache:
Deutsch
Ausführung:
Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr:
2019
ISBN:
978-3-257-23045-1
SBZ-Nr.:
2677954
Lieferhinweis:
Lieferbar in 24 Stunden
 
 
Preis:
CHF 13.00 (inkl. 2.5% MwSt.)
 
Klappentext:
Claire Zachanassian kehrt als steinreiche Frau in ihr Heimatdorf Güllen zurück, wo ihr einst das Herz gebrochen und die Ehre geraubt wurde. Nun will sie sich rächen und bietet der Güllener Bevölkerung eine Milliarde dafür, dass ihr damaliger Liebhaber Ill für sein Vergehen mit dem Tod bestraft wird. Ein Angebot, das die Bürger entrüstet zurückweisen. Zunächst.

Zusammenfassung:
Claire Zachanassian kehrt als steinreiche Frau in ihr Heimatdorf Güllen zurück, wo ihr einst das Herz gebrochen und die Ehre geraubt wurde. Nun will sie sich rächen und bietet der Güllener Bevölkerung eine Milliarde dafür, dass ihr damaliger Liebhaber Ill für sein Vergehen mit dem Tod bestraft wird. Ein Angebot, das die Bürger entrüstet zurückweisen. Zunächst.

Autorentext:
Friedrich Dürrenmatt wurde 1921 in Konolfingen bei Bern als Sohn eines Pfarrers geboren. Er studierte Philosophie in Bern und Zürich und lebte als Dramatiker, Erzähler, Essayist, Zeichner und Maler in Neuchâtel. Bekannt wurde er mit seinen Kriminalromanen und Erzählungen 'Der Richter und sein Henker', 'Der Verdacht', 'Die Panne' und 'Das Versprechen', weltberühmt mit den Komödien 'Der Besuch der alten Dame' und 'Die Physiker'. Den Abschluss seines umfassenden Werks schuf er mit den 'Stoffen', worin er Autobiographisches mit Essayistischem verband. Friedrich Dürrenmatt starb 1990 in Neuchâtel.
Der Besuch der alten Dame
Der Besuch der alten Dame
Autor: Dürrenmatt, Friedrich
Eine tragische Kommödie

Verlag: Diogenes
Sprache: Deutsch
Ausführung: Kartonierter Einband (Kt)
CHF  13.00

 
ZGB
Titel:
ZGB
Autor(en):
Schneiter, Ernst J.

Verlag:
Orell Füssli Juristische Medien
Sprache:
Deutsch
Ausführung:
Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr:
2019
ISBN:
978-3-280-07439-8
SBZ-Nr.:
29322677
Lieferhinweis:
Lieferbar in 24 Stunden
 
 
Preis:
CHF 39.90 (inkl. 2.5% MwSt.)
 


Zusammenfassung:
Die kaufmännische Ausgabe ZGB/OR zeichnet sich dadurch aus, dass sie sich inhaltlich und konzeptionell konsequent auf die Bedürfnisse des kaufmännischen Bereichs ausrichtet. Die deutsch- und die französischsprachige Ausgabe sind identisch aufgebaut. Sie enthalten jene Erlasse, die für Ausbildung und Praxis relevant sind, ergänzt durch vereinzelte Anmerkungen des Autors. Auch das Stichwortverzeichnis zu ZGB, OR, SchKG und BV kommt den kaufmännischen Fragestellungen entgegen. Es erleichtert Auszubildenden wie Berufsleuten die Rechtssuche. Ein übersichtliches Register an den Seitenrändern hilft beim Einstieg in die Rechtslehre und erleichtert dasArbeiten unter Zeitdruck.Stand der Gesetzgebung: 1. Januar 2019Enthaltene Erlasse: ZGB, OR, SchKG, BV (jeweils ohne SchlT- und ÜbBest), PrHG, KKG, BG über Pauschalreisen, FusG, RAG, VegüV, VMWG, HRegV

Autorentext:
Ernst J. Schneiter besitzt das Gymnasiallehrerpatent für Wirtschaft und Recht sowie ein Lizenziat in Ökonomie, verfügt über eine mehr als 30-jährige Erfahrung als Lehrperson in der kaufmännischen Grund- und Weiterbildung, als Experte bei höheren Fachprüfungen sowie als Autor von Prüfungen und Lehrmitteln und ist heute als Berater im Treuhandbereich tätig.
ZGB
ZGB
Autor: Schneiter, Ernst J.
Verlag: Orell Füssli Juristische Medien
Sprache: Deutsch
Ausführung: Kartonierter Einband (Kt)
CHF  39.90

 
Pure Leidenschaft
Titel:
Pure Leidenschaft
Autor(en):
Caminada, Andreas,  Danuser, Gaudenz (Fotogr.),  Caminada, Remo (Gestaltet)

Untertitel:
Meine einfache Küche
Verlag:
AT Verlag
Sprache:
Deutsch
Ausführung:
Fester Einband
Erscheinungsjahr:
2020
ISBN:
978-3-03902-028-7
SBZ-Nr.:
31302965
Lieferhinweis:
Lieferbar in 24 Stunden
 
 
Preis:
CHF 39.90 (inkl. 2.5% MwSt.)
 
Klappentext:
Das erste Kochbuch von Küchenstar Andreas Caminada ist eine kulinarische Liebeserklärung an seine Heimat Graubünden und eine Verneigung vor der einfachen Küche. »Wer mein Buch liest, soll darin sinnliche und verständliche Rezepte finden, aber auch einen Eindruck gewinnen vom kulturellen Reichtum der Region, ihrer geografischen Vielfalt, ihren aussergewöhnlichen Produkten und den Menschen, die hinter diesen stehen«, sagt der Chef von Schloss Schauenstein. Neben Traditionellem wie Capuns, Maluns oder Pizokel präsentiert Caminada moderne, naturverbundene Gerichte, die die Jahreszeiten und den Ort seiner Verwurzelung, seines Herzens widerspiegeln. Die Stars dieser Kreationen sind Geflügel aus dem Val Lumnezia, Safran aus Fläsch, Melonen aus Pratval oder Bergkartoffeln aus dem Albulatal.

Zusammenfassung:
Das erste Kochbuch von Küchenstar Andreas Caminada ist eine kulinarische Liebeserklärung an seine Heimat Graubünden und eine Verneigung vor der einfachen Küche. »Wer mein Buch liest, soll darin sinnliche und verständliche Rezepte finden, aber auch einen Eindruck gewinnen vom kulturellen Reichtum der Region, ihrer geografischen Vielfalt, ihren aussergewöhnlichen Produkten und den Menschen, die hinter diesen stehen«, sagt der Chef von Schloss Schauenstein. Neben Traditionellem wie Capuns, Maluns oder Pizokel präsentiert Caminada moderne, naturverbundene Gerichte, die die Jahreszeiten und den Ort seiner Verwurzelung, seines Herzens widerspiegeln. Die Stars dieser Kreationen sind Geflügel aus dem Val Lumnezia, Safran aus Fläsch, Melonen aus Pratval oder Bergkartoffeln aus dem Albulatal.

Autorentext:
Andreas Caminada führt seit 2003 sein eigenes Restaurant und Hotel im Schloss Schauenstein in Fürstenau, Domleschg (Graubünden), und hat sich binnen weniger Jahre an die Weltspitze gekocht, ausgezeichnet mit drei Michelin-Sternen und 19 Punkten von Gault Millau. 2018 eröffnete der gebürtige Bündner gleich gegenüber die »Casa Caminada« mit Schwergewicht auf Bündner Esskultur und dem guten alten Kochhandwerk.
Pure Leidenschaft
Pure Leidenschaft
Autor: Caminada, Andreas,  Danuser, Gaudenz (Fotogr.),  Caminada, Remo (Gestaltet)
Meine einfache Küche

Verlag: AT Verlag
Sprache: Deutsch
Ausführung: Fester Einband
CHF  39.90

 
Asterix 38 Die Tochter des Vercingetorix
Titel:
Asterix 38 Die Tochter des Vercingetorix
Autor(en):
Ferri, Jean-Yves,  Conrad, Didier,  Jöken, Klaus (Übers.)

Verlag:
Egmont Ehapa Comic Collection
Sprache:
Deutsch
Ausführung:
Fester Einband
Erscheinungsjahr:
2019
ISBN:
978-3-7704-3638-5
SBZ-Nr.:
30966346
Lieferhinweis:
Lieferbar in 24 Stunden
 
 
Preis:
CHF 17.90 (inkl. 2.5% MwSt.)
 
Klappentext:
Asterix und Obelix sind zurück in einem brandneuen Abenteuer! Im vierten Album aus der Feder des Duos Jean-Yves Ferri und Didier Conrad steht eine geheimnisvolle junge Frau im Mittelpunkt, die in Begleitung zweier Arverner-Häuptlinge im Dorf der unbeugsamen Gallier auftaucht. Ihre Ankunft versetzt die Dorfbewohner in helle Aufregung! Denn Adrenaline, so der Name der Titelheldin, ist die Tochter des großen Gallier-Häuptlings Vercingetorix. Sie ist auf der Flucht vor Julius Cäsar, der sie gerne zwangsromanisieren möchte. Doch mal wieder hat der die Rechnung ohne die Gallier und insbesondere die gallische Jugend gemacht, die ihm erbittert Widerstand leistet

Zusammenfassung:
Am 24. Oktober 2019 ist es soweit: Asterix und Obelix sind zurück in einem brandneuen Abenteuer! Im vierten Album aus der Feder des Duos Jean-Yves Ferri und Didier Conrad steht eine geheimnisvolle junge Frau im Mittelpunkt, die die Tochter des legendären Vercingetorix sein soll! Als ein fremdes Mädchen in Begleitung von zwei Arverner-Häuptlingen im Dorf der unbeugsamen Gallier auftaucht, sind die Bewohner in heller Aufregung. Die Drei sind auf der Flucht vor Julius Cäsar und seinen Legionären, und das aus gutem Grund: Man munkelt, dass der Vater des Mädchens kein Geringerer sei als der große Häuptling Vercingetorix, der einst bei Alesia von Cäsar geschlagen wurde! Was es damit auf sich hat und wie Asterix und Obelix in die Ereignisse verwickelt werden - am 24.10. werden alle Geheimnisse gelüftet!
Asterix 38 Die Tochter des Vercingetorix
Asterix 38 Die Tochter des Vercingetorix
Autor: Ferri, Jean-Yves,  Conrad, Didier,  Jöken, Klaus (Übers.)
Verlag: Egmont Ehapa Comic Collection
Sprache: Deutsch
Ausführung: Fester Einband
CHF  17.90

 
Coco
Titel:
Coco
Autor(en):
Unkirch, Lee (Reg.),  Molina, Adrian (Reg.),  Animation (Schausp.)

Verlag:
Walt Disney
Sprache:
Französisch
Ausführung:
DVD Video
Sonstiges:
Ab 0 J.; Coversprache: fr; FSK: 00
Erscheinungsjahr:
2017
SBZ-Nr.:
25200246
Lieferhinweis:
Neuauflage/Nachdruck Januar 2020
 
 
Preis:
CHF 9.90 (inkl. 8% MwSt.)
 
Klappentext:
Dansez, chantez, célébrez avec le nouveau film d'animation Disney-Pixar COCO. Depuis déjà plusieurs générations, la musique est bannie dans la famille de Miguel. Un vrai déchirement pour le jeune garçon dont le rêve ultime est de devenir un musicien aussi accompli que son idole, Ernesto de la Cruz. Bien décidé à prouver son talent, Miguel, par un étrange concours de circonstances, se retrouve propulsé dans un endroit aussi étonnant que coloré : le monde des ancêtres, où il se lie d'amitié avec le sympathique Hector. Ensemble, ils vont accomplir un voyage extraordinaire qui leur révèlera la véritable histoire qui se cache derrière celle de la famille de Miguel?
Coco
Coco
Autor: Unkirch, Lee (Reg.),  Molina, Adrian (Reg.),  Animation (Schausp.)
Verlag: Walt Disney
Sprache: Französisch
Ausführung: DVD Video
CHF  9.90

 
Eine kurze Geschichte der Menschheit
Titel:
Eine kurze Geschichte der Menschheit
Autor(en):
Harari, Yuval Noah,  Neubauer, Jürgen (Übers.)

Verlag:
Pantheon
Sprache:
Deutsch
Ausführung:
Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr:
2015
ISBN:
978-3-570-55269-8
SBZ-Nr.:
17250509
Lieferhinweis:
Lieferbar in 24 Stunden
 
 
Preis:
CHF 21.90 (inkl. 2.5% MwSt.)
 
Klappentext:
Der Mensch: Krone der Schöpfung oder Schrecken des Ökosystems?Wie haben wir, Homo Sapiens, es geschafft, den Kampf der sechs menschlichen Spezies ums Überleben für uns zu entscheiden? Warum ließen unsere Vorfahren, die einst Jäger und Sammler waren, sich nieder, betrieben Ackerbau und gründeten Städte und Königreiche? Warum begannen wir, an Götter zu glauben, an Nationen, an Menschenrechte? Warum setzen wir Vertrauen in Geld, Bücher und Gesetze und unterwerfen uns der Bürokratie, Zeitplänen und dem Konsum? Und hat uns all dies im Lauf der Jahrtausende glücklicher gemacht?Vor 100 000 Jahren war Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Und die Menschheit steht jetzt an einem Punkt, an dem sie entscheiden muss, welchen Weg sie von hier aus gehen will.Internationaler Bestseller - in knapp 40 Sprachen übersetzt

Zusatztext:
»Ein Sachbuch, das so spannend ist wie ein Roman.«

Zusammenfassung:
Der Mensch: Krone der Schöpfung oder Schrecken des Ökosystems?Wie haben wir, Homo Sapiens, es geschafft, den Kampf der sechs menschlichen Spezies ums Überleben für uns zu entscheiden? Warum ließen unsere Vorfahren, die einst Jäger und Sammler waren, sich nieder, betrieben Ackerbau und gründeten Städte und Königreiche? Warum begannen wir, an Götter zu glauben, an Nationen, an Menschenrechte? Warum setzen wir Vertrauen in Geld, Bücher und Gesetze und unterwerfen uns der Bürokratie, Zeitplänen und dem Konsum? Und hat uns all dies im Lauf der Jahrtausende glücklicher gemacht?Vor 100 000 Jahren war Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Und die Menschheit steht jetzt an einem Punkt, an dem sie entscheiden muss, welchen Weg sie von hier aus gehen will.Internationaler Bestseller - in knapp 40 Sprachen übersetzt

Autorentext:
Yuval Noah Harari, geboren 1976, wurde 2002 in Oxford promoviert und ist Professor für Geschichte an der Hebrew University of Jerusalem mit einem Schwerpunkt auf Universalgeschichte; 2012 wurde Harari mit 25 weiteren Nachwuchswissenschaftlern in die neugegründete Junge israelische Akademie der Wissenschaften gewählt. Sein Kultbuch »Eine kurze Geschichte der Menschheit« wurde in knapp 40 Sprachen übersetzt und weltweit zu einem Bestseller ebenso wie seine Zukunftsvision »Homo Deus«. 2017 wurde er mit dem Deutschen Wirtschaftsbuchpreis ausgezeichnet.
Eine kurze Geschichte der Menschheit
Eine kurze Geschichte der Menschheit
Autor: Harari, Yuval Noah,  Neubauer, Jürgen (Übers.)
Verlag: Pantheon
Sprache: Deutsch
Ausführung: Kartonierter Einband (Kt)
CHF  21.90

 
Platzspitzbaby
Titel:
Platzspitzbaby
Autor(en):
Halbheer, Michelle

Untertitel:
Meine Mutter, ihre Drogen und ich
Verlag:
Wörterseh
Sprache:
Deutsch
Ausführung:
Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr:
2018
ISBN:
978-3-03763-304-5
SBZ-Nr.:
17945659
Lieferhinweis:
Neuauflage/Nachdruck in Kürze
 
 
Preis:
CHF 17.90 (inkl. 2.5% MwSt.)
 
Klappentext:
Michelle Halbheers Mutter gehört der Platzspitz-Generation an; schwerst drogenabhängig, vernachlässigte und gefährdete sie nicht nur sich selber, sondern auch ihr Kind. Michelle ist knapp zehn, als sich ihre Eltern scheiden lassen und sie in die Obhut ihrer heroin- und kokainabhängigen Mutter kommt. Die folgenden Jahre werden für das Mädchen derart bedrohlich, dass es nur knapp überlebt. Das Elend dringt, auch über den besorgten Vater, immer wieder nach draußen. Aber Behörden, Ärzte, Polizeibeamte und zufällig involvierte Erwachsene bleiben untätig. Als Michelle endlich über das Unfassbare spricht, ist sie bereits ein Teenager. Sie wird umplatziert. Doch der Neuanfang bei den Pflegeeltern gerät, im dort streng religiösen Umfeld, zu einer weiteren Katastrophe. Als Michelle mit sechzehn ihr Leben selbst in die Hand nimmt, weiß sie noch immer nicht, was Normalität bedeutet. Etwas anderes jedoch weiß sie ganz genau: dass sie niemals so enden will wie ihre Mutter. Mit großer Willensanstrengung setzte die heute Dreißigjährige in den folgenden Jahren um, was viele andere Kinder aus Drogenfamilien leider nicht schaffen: Sie machte eine Ausbildung - und sie blieb suchtfrei. Mit ihrem Buch will Michelle allen anderen »vergessenen Kindern«, die noch heute zu Tausenden in Suchtfamilien aufwachsen, eine Stimme geben. Ihre.

Zusammenfassung:
Michelle Halbheers Mutter gehört der Platzspitz-Generation an; schwerst drogenabhängig, vernachlässigte und gefährdete sie nicht nur sich selber, sondern auch ihr Kind. Michelle ist knapp zehn, als sich ihre Eltern scheiden lassen und sie in die Obhut ihrer heroin- und kokainabhängigen Mutter kommt. Die folgenden Jahre werden für das Mädchen derart bedrohlich, dass es nur knapp überlebt. Das Elend dringt, auch über den besorgten Vater, immer wieder nach draußen. Aber Behörden, Ärzte, Polizeibeamte und zufällig involvierte Erwachsene bleiben untätig. Als Michelle endlich über das Unfassbare spricht, ist sie bereits ein Teenager. Sie wird umplatziert. Doch der Neuanfang bei den Pflegeeltern gerät, im dort streng religiösen Umfeld, zu einer weiteren Katastrophe. Als Michelle mit sechzehn ihr Leben selbst in die Hand nimmt, weiß sie noch immer nicht, was Normalität bedeutet. Etwas anderes jedoch weiß sie ganz genau: dass sie niemals so enden will wie ihre Mutter. Mit großer Willensanstrengung setzte die heute Dreißigjährige in den folgenden Jahren um, was viele andere Kinder aus Drogenfamilien leider nicht schaffen: Sie machte eine Ausbildung - und sie blieb suchtfrei. Mit ihrem Buch will Michelle allen anderen »vergessenen Kindern«, die noch heute zu Tausenden in Suchtfamilien aufwachsen, eine Stimme geben. Ihre.

Autorentext:
Michelle Halbheer wuchs bei einer schwer drogenabhängigen Mutter auf, die Ende der Achtzigerjahre auf dem Zürcher Platzspitz verkehrte, der als »Needle Park« traurige internationale Berühmtheit erlangte. Ihre Kindheit überlebte die heute Dreißigjährige nur knapp. Mit ihrem Buch möchte sie auf das Schicksal der vergessenen Kinder aufmerksam machen, denn das Problem ist aktueller denn je: In Deutschland leben gegenwärtig vierzig- bis sechzigtausend Mädchen und Jungen in Familien, in denen zumindest ein Elternteil harte Drogen konsumiert. In der Schweiz spricht man von rund viertausend Kindern. Hilfe bekommen die wenigsten. Michelle Halbheer sagt: »Christiane F. wurde ihr Sohn weggenommen. Ein Glück, das viele andere Kinder nicht haben.«
Platzspitzbaby
Platzspitzbaby
Autor: Halbheer, Michelle
Meine Mutter, ihre Drogen und ich

Verlag: Wörterseh
Sprache: Deutsch
Ausführung: Kartonierter Einband (Kt)
CHF  17.90

 
Herr Anselm
Titel:
Herr Anselm
Autor(en):
Camenisch, Arno

Verlag:
Engeler
Sprache:
Deutsch
Ausführung:
Fester Einband
Erscheinungsjahr:
2019
ISBN:
978-3-906050-43-0
SBZ-Nr.:
31761974
Lieferhinweis:
Lieferbar in 24 Stunden
 
 
Preis:
CHF 25.00 (inkl. 2.5% MwSt.)
 
Klappentext:
Nach 33 Jahren ist Herr Anselm - die treue Seele auf dem «Schiff», wie er seine Schule nennt - auf der Ehrenrunde: Die Schule in einem kleinen Dorf in den Bu¿ndner Bergen soll geschlossen werden. Wir begleiten Herrn Anselm nach einem trockenen und heissen Sommer an einem Nachmittag zu Beginn eines Schuljahres und ho¿ren ihm zu, wie er mit seiner verstorbenen Frau u¿ber das Wetter und das Wasser spricht, u¿ber die Vorbilder, die uns gepra¿gt haben, und die Werte, die uns verbinden. Sein Monolog erza¿hlt mit grosser Liebe, viel Witz und einem ebenso frischen wie herzenswarmen Blick von einer Welt, die verschwindet. Bildstark und pra¿zise schreibt Arno Camenisch auf seine unverkennbar eigenwillige Art vom Werden und Vergehen in einem Tal im Wandel der Zeit.

Zusammenfassung:
Nach 33 Jahren ist Herr Anselm - die treue Seele auf dem «Schiff», wie er seine Schule nennt - auf der Ehrenrunde: Die Schule in einem kleinen Dorf in den Bu?ndner Bergen soll geschlossen werden. Wir begleiten Herrn Anselm nach einem trockenen und heissen Sommer an einem Nachmittag zu Beginn eines Schuljahres und ho?ren ihm zu, wie er mit seiner verstorbenen Frau u?ber das Wetter und das Wasser spricht, u?ber die Vorbilder, die uns gepra?gt haben, und die Werte, die uns verbinden. Sein Monolog erza?hlt mit grosser Liebe, viel Witz und einem ebenso frischen wie herzenswarmen Blick von einer Welt, die verschwindet. Bildstark und pra?zise schreibt Arno Camenisch auf seine unverkennbar eigenwillige Art vom Werden und Vergehen in einem Tal im Wandel der Zeit.

Autorentext:
Arno Camenisch, 1978 in Tavanasa im Kanton Graubünden geboren und aufgewachsen, studierte am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel, wo er heute auch lebt. 2009 erschien im Engeler-Verlag der Roman Sez Ner, 2010 Hinter dem Bahnhof, 2012 Ustrinkata, 2013 Fred und Franz, 2014 Nächster Halt Verlangen, 2015 Die Kur, 2016 Die Launen des Tages, 2018 Der letzte Schnee. Auf Romanisch erschien 2005 der Roman "ernesto ed autras manzegnas" (Ed. Romania) und 2013 "Las flurs dil di" (Engeler). Publikationen im "Harper's Magazine" (New York) und in "Best European Fiction" (USA). Seine Texte wurden in über 20 Sprachen übersetzt und seine Lesungen führten ihn quer durch die Welt, von Hongkong über Moskau und Buenos Aires bis nach New York. Im März 2015 strahlte das Schweizer Fernsehen und 3sat den Dokumentarfilm "Arno Camenisch - Schreiben auf der Kante" aus.
Herr Anselm
Herr Anselm
Autor: Camenisch, Arno
Verlag: Engeler
Sprache: Deutsch
Ausführung: Fester Einband
CHF  25.00